VITAMIN C HOCHDOSISTHERAPIE

Vitamin C

ist, wie andere Vitamine auch, an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen in unserm Körper beteiligt. Die wichtigsten davon sind: Stärkung des Immunsystems, Einfluss auf Bindegewebsregeneration, Haar- und Knochenstoffwechsel und Wundheilung. Zudem hat Vitamin C als Radikalfänger eine wichtige antioxydative Wirkung in unserem Körper. Unvergessen sind die Zeiten, als Vitamin C Mangel, beispielsweise bei Seefahrern, zu Skorbut mit Zahnfleischbluten, Zahnausfall, Haarausfall, chronischen Geschwüren und letztendlich zum Tod führte. Dies änderte sich erst, als die Seefahrer auf ihren Reisen Halsketten aus Zitrusfrüchten als Vitamin C Reserve bei sich trugen. Die entscheidende Wirkung von Vitamin C auf unsere Gesundheit ist also schon seit langem bekannt. Eine zusätzliche Bedeutung hat Vitamin C durch den zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling, einen der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, erhalten. Linus Pauling war Verfechter der Hochdosis- Vitamin C Therapie, die zu Beginn zwar noch umstritten war, jedoch seit den 60er Jahren dank ihres prominenten Vertreters und dank daraus entstandenen, zahlreichen klinischen Studien, zunehmend an Bedeutung gewonnen hat.

Wann ist eine Vitamin C-Infusion sinnvoll?

  • Infektanfälligkeit
  •  Verminderte Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Stress
  •  Virale Infekte und bakterielle Infekte
  •  Pilze im Verdauungstrakt
  •  Begleitende Therapie bei bösartigen Erkrankungen
  •  Operationsvorbereitung des Immunsystems
  •  Begleittherapie in den Intervallen von Chemotherapie oder Strahlentherapie
  •  Krebsnachsorge
  •  Wundheilungsstörungen
  •  Durchblutungsstörungen des Gehirns
  •  Thrombose und Emboliegefährdung
  •  Vorsorge und Therapie von Belastungen mit Umweltgiften,
  •  Schwermetallen und Lebensmittelzusatzstoffen
  •  Alkoholentzug
  •  Raucherkur / Nikotinentzug 
  • Verbesserung des Heilungsverlaufes nach schweren Erkrankungen und nach Operationen
  • Behandlung chronischer Schmerzen
  • Rheuma
  • Asthma bronchiale und chronische Bronchitis
  • Allergien
  • Senkung von Blutfett und Blutcholesterin
  • Angina pectoris (auch zur Vorbeugung)


Ablauf

Behandlungsdauer: ca. 45 Minuten nach vorgängiger Beratung

Narkose: keine

Klinikaufenthalt: ambulant

Gesellschaftsfähig: sofort ¨

Kosten: ab 190 CHF